Über uns

ADIRA ist eine Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit in Trägerschaft
der Jüdischen Gemeinde Dortmund. Wir beraten in Fällen von
Diskriminierung mit dem Schwerpunkt Antisemitismus.

ADIRA steht für »Antidiskriminierungsberatung und Intervention bei Antisemitismus und
Rassismus« und ist zugleich ein hebräischer weiblicher Vorname, der mit »Stärke« und
»Macht« übersetzt werden kann. Denn darum geht es bei uns: Betroffene von
Diskriminierung zu stärken. Für viele Menschen sind Diskriminierungserfahrungen Teil
des Alltags. Um mit den Auswirkungen dieser Erfahrungen nicht allein umgehen zu
müssen, bietet ADIRA seit 2020 unabhängige und qualifizierte Antidiskriminierungsberatung
für Betroffene an und begleitet bei weiteren Schritten.

Unser Schwerpunkt liegt in der Beratung bei antisemitischen Vorfällen.
An uns können sich daher insbesondere Personen wenden, die von Antisemitismus
betroffen sind und deswegen Unterstützung in Anspruch nehmen möchten. Für
Betroffene von antisemitischer Diskriminierung gibt es damit in Nordrhein-Westfalen
zwei Anlaufstellen: ADIRA in Dortmund ist zuständig für die Region Westfalen-Lippe
(Regierungsbezirke Arnsberg, Detmold und Münster). SABRA in Düsseldorf unterstützt
Betroffene im Rheinland (Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln).

Unser Ziel ist es, Betroffene vor weiterer Diskriminierung zu schützen und auf
diskriminierende Strukturen sowie antisemitische Verhaltensweisen aufmerksam zu
machen. Unsere Beratung ist parteilich und orientiert sich an den Wünschen der
Betroffenen.

Damit das Bewusstsein für Diskriminierung wächst und um Engagement gegen
Antisemitismus zu stärken, bietet ADIRA Workshops, Fortbildungen und Fachvorträge für
Schulen, Behörden, soziale Einrichtungen und Multiplikator*innen an. Zudem können
uns antisemitische Vorfälle in der Region Westfalen-Lippe gemeldet werden.

Hier können Sie unseren Flyer als pdf-Datei runterladen.

Unser Team:

Anna Ben-Shlomo | benshlomo (at) adira-nrw.de
Johanna Lauke | lauke (at) adira-nrw.de
Micha Neumann | neumann (at) adira-nrw.de

ADIRA wird durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes
NRW im Rahmen des Programms Integrationsagenturen NRW gefördert.